Fußreflexzonenmassage

“Das Tor zur Seele liegt in den Füßen, auf denen wir durchs Leben gehen.“

Die Fußreflexzonenmassage, eine auf allen Kontinenten seit uralten Zeiten verbreitete Behandlungsmethode, basiert auf der für jeden erfahrbaren Tatsache, dass es für alle Bereiche des Körpers und jedes Organ einen entsprechenden Reflexpunkt oder eine Zone an den Händen und Füßen gibt. Indem diese Punkte und Zonen entsprechend massiert werden, können Spannungen und Blockaden überall im Körper gelöst werden.

Die Fußreflexzonenmassage ist eine wunderbare Methode zur

  • Entspannung,
  • Harmonisierung und
  • Regeneration des Körpers,
  • zur Aktivierung der Lebensenergie, sowie
  • zur Verbesserung des Gemütszustandes.

Der Stoffwechsel wird dabei angeregt, desgleichen wird eine verbesserte Durchblutung gefördert. Sie wirkt sich positiv auf

  • Schlaflosigkeit,
  • Bluthoch- bzw. Blutniederdruck,
  • Migräne,
  • das Immunsystem und
  • muskuläre Probleme im Schulter- und Rückenbereich

und an anderen Stellen aus.  Schmerzzustände können gelindert oder aufgelöst werden. Ebenso können gezielt alle inneren Organe beruhigt oder stimuliert werden.

Die Fußreflexzonenmassage erfolgt in der PediLounge in der Regel schmerzfrei, da nur mit sanftem Druck und mit kreisenden Bewegungen auf die entsprechenden Fußreflexzonen eingewirkt wird. Durch diese  ganzheitliche Praktik mit Einflüssen aus der Chakren-Energiemassage und dem Jin Shin Jyutsu, erfahren Sie eine besonders entspannende, energetische Massage. Zudem werden spezielle Aromaöle (Aromatherapie), Lichttherapie und beruhigende Klänge eingesetzt.

Die Fußreflexzonenmassage ist eine sanfte Heilmethode ohne Nebenwirkungen. Dennoch gibt es Umstände, die gegen eine Behandlung sprechen. Dazu gehören offene Wunden an den Füßen, Entzündungen der Venen oder Lymphgefäße sowie eine Thrombose (Blutgerinsel in den Venen).

In sehr seltenen Fällen kann es zu Herzrasen oder -klopfen kommen. Fragen Sie als Herz- oder Bluthochdruck-Patient also vor der Anwendung bitte Ihren Arzt! Und eines versteht sich von selbst: Genau wie alle anderen alternativen Heilmethoden ist auch die Fußreflexzonenmassage kein Ersatz für eine schulmedizinische Behandlung, sondern nur eine Ergänzung.

Quelle: bhajan-noam.com/fußreflexzonen